Zurück

Wegen seiner lockeren Bebauung ist Reutershagen ein beliebter Stadtteil. Auf einer Fläche von 5,8 km² leben hier rund 18.000 Einwohner. 

In den 30er-, Anfang der 40er-Jahre entstanden in Klinkerbauweise das heutige Komponistenviertel sowie das so genannte „Österreicher-Viertel“ um den Wiener Platz. 1953 entstand als erstes komplexes Neubaugebiet der Wohnkomplex Reutershagen I, ab 1959 folgte dann Reuterhagen II.

Reutershagen ist wirklich ein Wohngebiet wo sich Jung und Alt gleicher Maßen wohl fühlen.